Allgemein, Beziehung, Partnerschaft, Verhaltensänderung, Versöhnung

Trennung als letzter Ausweg?

In letzter Zeit erlebe ich viele Paare die kurz vor einer Trennung stehen, oder sich bereits getrennt sind. Auf beiden Seiten gibt es große Verletzungen, Schuldzuweisungen und das Gefühl versagt zu haben.

Jeder der Partner hat das Gefühl, alles ihm Mögliche versucht zu haben. Keiner sieht eine Chance, die Beziehungssituation zu verändern, Trennung scheint der einzige Ausweg.

Weiterlesen „Trennung als letzter Ausweg?“

Allgemein, Eltern-Kind-Beziehung, Psychologie, Verhaltensänderung

Wenn Kinder trotzen….

Der Trotz kommt aus heiterem Himmel
Bisher war Ihr Kind ausgeglichen, fröhlich und kooperativ. Plötzlich ist alles anders, es führt sich auf wie Rumpelstilzchen. Es wirft sich auf den Boden, schreit und strampelt und möchte um alles in der Welt seinen Willen durchsetzen. Was ist passiert?

Gesunder Entwicklungsschritt
Der Trotz ist eine natürliche Entwicklung, er ist eine Unabhänigkeitserklärung Ihres Kindes. Das Kind macht seine ersten Schritte und beginnt, sich aus der kompletten Abhängigkeit von den Eltern zu einem teilweise unabhängigen Individuum zu entwickeln. Es ist ein ganz wichtiger Schritt der Selbstwerdung Ihres Kindes. Diese Entwicklung wiederholt sich in der Pubertät. Interessant zu wissen ist, je stärker die Bindung an eine Bezugsperson ist, desto massiver fallen die Abgrenzungsmanöver aus, daher erklärt sich die unterschiedliche Reaktion der Kinder bei Mutter und Vater, oder bei Erzieherinnen.

Weiterlesen „Wenn Kinder trotzen….“

Beziehung, Partnerschaft, Verhaltensänderung

Vergessenen Schätzen auf der Spur

Eine tolle Übung – besser noch tägliche Praxis, um Beziehungen zu verbessern: Machen Sie sich die Geschenke bewusst, die Sie von und durch den Menschen erhalten haben, zu dem Sie Ihre Beziehung verbessern möchten. 

Durch Dankbarkeit können wir unsere Beziehungen verbessern. Ganz gleich ob es sich um den Ehepartner, Bruder, Schwester, Sohn oder Tochter, Kollegen, Chef, Eltern oder Nachbarn handelt.

Weiterlesen „Vergessenen Schätzen auf der Spur“

Versöhnung

Hospiz – näher am Leben geht es nicht!

Im Hospiz begegnet einem das pure Leben ganz echt und unverstellt, manchmal echter wie im normalen Alltag.

Zweimal im Monat helfe ich im Hospiz mit, nur für ein paar Stunden, doch es ist jedesmal eine ganz besondere Erfahrung. Es wird gelacht und geweint, getanzt und gesungen und immer habe ich das Gefühl besonders nah am Puls des Lebens zu sein.

Ein paar besondere Momente möchte ich mit Ihnen teilen.

Weiterlesen „Hospiz – näher am Leben geht es nicht!“

Verhaltensänderung, Versöhnung

Mein Ärger gehört mir!

Wenn ich mich ärgere hat das in erster Linie etwas mit mir selbst zu tun. Wenn ich bereit bin, genau hinzuschauen, kann ich in meinem Ärger mich selbst erkennen. Es ist Gnade, wenn das gelingt.

Alles was mir in meinem Leben widerfährt hat mit mir zu tun. Sie meinen, das kann doch nicht sein, welch ein Schwachsinn. Ich versuche Ihnen ein Gefühl dafür zu geben, dass wirklicher Friede nur so funktionieren kann.

Weiterlesen „Mein Ärger gehört mir!“

Verhaltensänderung

„Man muss sich, von sich selbst nicht alles gefallen lassen“ …

Beobachte Deine Gedanken.
Sie erzählen Dir, wie Du Dich fühlst.

Vielleicht magst du auf deinem Handy oder mit einem anderen Gerät eine Erinnerung einrichten, die Dich zum Beispiel  nach einer Stunde, oder zwei mal am Tag – wie du magst – fragt:

  • Was habe ich gerade gedacht?
  • Wie ist die Qualität meines aktuellen Gedankenguts?

Die Qualität Deiner Gedanken bestimmt, wie du dich fühlst. Du gibst den äußeren Umständen ununterbrochen eine Bedeutung und damit eine bestimmte Wirkung.

Weiterlesen „„Man muss sich, von sich selbst nicht alles gefallen lassen“ …“

Psychologie, Verhaltensänderung, Versöhnung

The Work nach Byron Katie – Eine Einführung

4 Fragen die Ihr Leben verändern können.

Leid und Frustration entstehen, wenn wir im Widerspruch mit der Realität leben. The Work eröffnet uns die spannende Möglichkeit, in unserem eigenen Denken die Perspektive zu wechseln. Dieser Weg basiert darauf, all die kleinen und großen Gedanken, mit denen wir uns selbst jeden Tag Schmerz, Wut, Trauer und Ärger bereiten, grundsätzlich zu hinterfragen. Das Ergebnis: Wir beginnen, die Realität, uns selbst und unsere Mitmenschen mit anderen Augen zu sehen und ausgeblendete Erfahrungsanteile wiederzuentdecken. Stress und unangenehme Gefühle nehmen ab, an ihre Stelle treten Klarheit und Freude.

Menschen, die The Work regelmäßig anwenden, berichten über einschneidende positive Veränderungen in ihrem Leben.

Probiere Sie es aus und erleben Sie sich selbst gelassener, lebendiger und freier!

Junge-Katze-Erziehen

Mit der Realität zu streiten, ist wie der Versuch einer Katze  das Bellen beizubringen – hoffnungslos. Byron Katie

The Work anwenden – so geht’s

Weiterlesen „The Work nach Byron Katie – Eine Einführung“

Allgemein

Meditation mit Wilfried Pfeffer

Am Wochenende war ich auf einem sehr interessanten Workshop und Meditation mit Wilfried Pfeffer.

Wilfried Pfeffer ist Gründer und Leiter des Tibet Kailash Hauses in Freiburg. Er hat sich sehr umfassend mit tibetanischem Buddhismus befasst. Aus meiner Sicht ist die tibetanische Philosophie ein wunderbarer Ansatz, zur Ergänzung unserer westlichen Philosophie. Sehr gut hat mir der offene und undogmatische Austausch gefallen. Hier ein paar Denkanstöße zum Nachlesen:

Weiterlesen „Meditation mit Wilfried Pfeffer“

Allgemein

Die Macht des Unterbewusstseins

Ist unsere Bewusstsein wirklich so mächtig, wie es uns vorgaukelt?

Die Neurowissenschaft hat herausgefunden, dass unser Bewusstsein im Grunde „nur“ der Pressesprecher unseres Unterbewusstseins ist, obwohl wir glauben, unsere bewussten Entscheidungen führten Regie.

90% unserer täglichen Handlungen geschehen unbewusst DSCF7595
Unser Verstand soll so wenig Einfluss auf unsere Entscheidungen haben? Wie kann das sein?  Durch Kernspintomographie lässt sich nachweisen, dass Entscheidung im Unterbewusstseins getroffen werden, bis zu sieben Sekunden bevor wir bzw. unser Bewusstsein denkt, wir hätten diese Entscheidung getroffen.

Weiterlesen „Die Macht des Unterbewusstseins“

Allgemein

Was steckt hinter einem Streit

Unser Partner kann uns wie niemand anderer sonst auf die Palme bringen, warum ist das so? Die Bindungstheorie liefert einen interessanten Gedanken.

Wir Menschen haben ein angeborenes Bedürfnis, enge und von intensiven Gefühlen geprägte Beziehungen zu Mitmenschen aufzubauen. Im Streit haben beide Seiten große Angst, weil sie befürchten, ihre emotionale Bindung zu verlieren. Sie bemühen sich verzweifelt, das, was sie so dringend brauchen, wiederzubeschaffen.

Weiterlesen „Was steckt hinter einem Streit“