Allgemein

Frei sein heißt, lieben was ist und was war

Du wirst frei sein an dem Tag, an dem Du Dich aus ganzem Herzen freuen kannst, für alles, das Dir in Deinem Leben widerfahren ist.

Wenn wir etwas hinter uns lassen wollen, glauben wir, dass uns ein Tapetenwechsel gut tut. Wir wechseln den Partner, den Job, finden eine neue Wohnung, verändern vielleicht sogar unsere Garderobe. Doch unsere Geschichten nehmen wir in unserem Rucksack mit.

Es sind nicht die äußeren Dinge, die uns an unser altes Leben binden. Es sind unsere Gedanken und unsere Geschichten im Kopf. Eine Hose ist eine Hose, weiter nichts. Ob sie rot, grün oder blau ist, spielt keine Rolle, aus welchem “Leben” sie stammt, ist der Hose ziemlich gleichgültig.

Die Geschichten, Emotionen und Gefühle, die wir mit dieser Hose verbinden, existieren ganz alleine in unserem Kopf. Es hilft auch nicht, die Hose auszutauschen, oder vielleicht sogar rituell zu verbrennen ;-). Irgendwann begegnet uns jemand, der genau so eine Hose trägt, und schwups ist unsere Geschichte wieder präsent. Das sind die berühmten Leichen im Keller.

Liebe die Hose und alle Geschichten, die mit Ihr verbunden sind, und sei frei!

IMG_20150816_170430854

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s