Beziehung, Partnerschaft, Psychologie

Beziehungen sterben leise

In der Zeit der ersten Verliebtheit scheint alles möglich. Gemeinsam fühlen wir uns ganz, zusammen sind wir das beste Team. Doch irgendwann ändert sich dieses Gefühl, wir merken der Andere ist gar nicht so wunderbar wie wir dachten. Was ist passiert? Ist unsere Liebe vorbei?

Oft sind es nicht die großen Ereignisse, die in einer Partnerschaft zum Bruch führen, sondern vielmehr die kleinen zahlreichen Verletzungen, ungeklärte Missverständnisse, unbewusste Gedankenlosigkeiten, erlebte Ungerechtigkeiten und v.a. unausgesprochene Themen und Konflikte.

Am Anfang stehen alle unsere Herzenstüren weit offen für unseren Partner, mit jeder Enttäuschung schließen wir ein Türchen. Frauen neigen dazu die Türen ganz leise zu schließen und der Mann bemerkt es oft gar nicht, erst wenn Sie mit gepackten Koffern in der Türe steht, bemerkt mann, dass es zu spät ist und kann es oft gar nicht verstehen, so schlimm war der letzte Streit doch gar nicht. Das Problem ist, dass dies nur der berühmte letzte Tropfen war, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

Wenn Männer eine Türe zu machen, geschieht das in der Regel mit einem lauten Knall, da kommt Frau gar nicht umhin dies zu bemerken. Dies hat einen entscheidenden Vorteil: Sie was passiert und kann darauf reagieren, durch ein klärendes Gespräch öffnet sich die Türe wieder. Das leise Schließen der Herzenstüren ist fatal für die Beziehung, weil der Partner wenig Chancen hat dagegen zu steuern. um das zu bemerken, braucht es doch viel Einfühlungsvermögen. Noch ein spezifisches Frauenproblem ist: Frau vergisst nichts. Kränkungen die Jahre, manchmal Jahrzehnte zurückliegen gären in der Seele und vergiften die Beziehung schrittweise. Alte Verletzungen zehren an der Lebendigkeit des Zusammenlebens.

Was ist zu tun?

Je früher Sie das Gespräch mit Ihrem Partner suchen, desto besser. Wenn Sie einen inneren Konflikt nicht aussprechen, hat Ihr Partner keine Chance darauf zu reagieren.

Gehen Sie immer wieder auf den Anderen zu, auch wenn es ihnen schwer fällt, denn nur so können Sie die Barriere, die sich zwischen Ihnen aufbaut überwinden.

Wenn kein konstruktives Gespräch mehr möglich ist, steht meist hinter dem aktuellen Streit mit Ihrem Partner, eine alte Verletzung aus Ihrer Vergangenheit. Sie bekommen durch Ihren Partner so eine Chance, Frieden mit einem längst verdrängten Konflikt zu schließen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine alte Wunde zu heilen, eine Möglichkeit ist „The Work“ nach Byron Katie.

Mehr zu dieser Methode erfahren sie in folgendem Blogbeitrag:
The Work nach Byron Katie – eine Einführung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s